Worauf man beim Kauf einer Kräuterspirale achten sollte

Ja, gute Frage eigentlich, oder? Wer sich eine Kräuterspirale kaufen möchte, wird sich irgendwann diese Frage stellen. Ich möchte sie euch hier kurz beantworten.

Als erstes muss man natürlich klären, ob man einen Bausatz kauft oder die Kräuterspirale komplett selber machen möchte. Danach richtet sich alles. Deshalb habe ich es danach einmal aufgeteilt. So findet man schnell die richtigen Antworten.

Bei einem Bausatz muss man auf folgendes achten:

  • Überlegt euch, wo die Spirale einmal stehen soll und vermesst den Platz. Danach wisst ihr, wie viel Raum vorhanden ist und könnt bei dem Bausatz nach diesen Maßen suchen.
  • Achtet auch auf witterungsbeständiges und langlebiges Material. Ich bin ja ein Fan von Edelstahl in Rostoptik.
  • Achtet auf eine beiliegende Aufbau-Anleitung und dass dies möglichst einfach geht.
  • Natürlich sollte man auch den Preis im Blick behalten.

Beim Eigenbau muss man darauf achten:

  • Auch hier gilt es zunächst zu vermessen, um den zur Verfügung stehenden Platz zu wissen.
  • Achtet bei der Materialberechnung auf eine realistische Einschätzung. Hier kann man nämlich viel Geld ausgeben, wenn man viel zu viel kauft.
  • Plant lieber etwas länger und gründlicher. Das Aufbauen geht dann ganz schnell und ihr holt die Zeit auf jeden Fall wieder rein. So habt ihr aber nacher auch das, was ihr wolltet.

Hoffentlich konnte euch diese kurze Liste etwas helfen und wichtige Anregungen geben.

Advertisements

Kräuterspirale selber bauen oder Bausatz kaufen?

Wer sich sicher ist, dass er eine Kräuterspirale kaufen möchte, der muss noch überlegen, ob er sie selber bauen möchte oder ob er einen fertigen Bausatz kauft. Dies ist nicht immer einfach zu beantworten, doch es gibt Argumente, die dafür sprechen, und solche die dagegen sprechen. In diesem Artikel möchte ich euch die jeweiligen Vor- und Nachteile vorstellen.

Vorteile einer selbst gebauten Kräuterspirale

  • man kann auf die Gegebenheiten vor Ort eingehen und die Spirale genau so bauen, wie man möchte oder der Garten es verlangt.
  • es macht Spaß etwas selbst gebaut zu haben.
  • Kräuterspiralen sind eine gute Übung für den Heimwerker, da sie nicht so perfekt sein müssen

Vorteile eines Kräuterspiralen-Bausatzes

  • man muss sich über Planung und Materialkauf keine Gedanken machen
  • es geht viel schneller, da die Bausätze mit allen Materialien geliefert werden und man sich nur an die Aufbauanleitung halten muss
  • die Bausätze für Kräuterspiralen gibt es in den unterschiedlichsten Varianten, aus verschiedenen Materialien und fast allen denkbaren Größen

Was für dich in Frage kommst, musst du selber entscheiden. Am Ende steht aber auf jeden Fall eine tolle und schöne Kräuterspirale, mit der du viel Freude haben wirst.

Wo man eine Kräuterspirale kaufen kann

Wer eine Kräuterspirale kaufen möchte, hat verschiedene Möglichkeiten. Man kann diese schönen Hochbeete nämlich sowohl im Internet, als auch im Baumarkt kaufen. Das sind die gängigsten Arten, weshalb ich sie dir auch vorstellen möchte. Damit du dich besser damit auseinander setzen kannst, stelle ich die jeweiligen Vor- und Nachteile hier vor.

Der Baumarkt

Der große Vorteil in einem Baumarkt ist, dass man hier die Kräuterschnecken anschauen kann. Gerade wer einen Bausatz kaufen möchte, hat hier verschiedenste Modelle zur Auswahl. Man kann diese dann anschauen, genau vermessen und deren Wirkung überprüfen. Auch gibt es im Baumarkt fachkundiges Personal, das einen beraten kann. Allerdings hat nicht jeder einen Baumarkt in der Nähe. Auch sind die Preise hier meist höher als im Internet. Die Auswahl ist auch nicht ganz so groß.

Das Internet

Im Internet kann man immer einkaufen. Und zwar 7 Tage die Woche, an 24 Stunden am Tag. Dazu muss man nicht das Haus verlassen, sondern kann die Preise ganz gemütlich vom Sofa aus vergleichen und sich informieren. Die Auswahl an unterschiedlichen Kräuterspiralen ist dabei schier unendlich. Sogar so groß, dass man schon wieder verwirrt und überfordert wird. Auch kann man bei einer Bestellung im Netz die Kräuterschnecke vorher nicht anschauen. Man muss sich auf die Produktangaben und Kommentare der andern Käufer verlassen.

Fazit

Eine Empfehlung möchte ich hier nicht aussprechen, da beide Möglichkeiten Vor- und Nachteile haben. Was einem lieber ist, muss man für sich selbst entscheiden. Es würde mich aber schon interessieren, wo du deine Kräuterspirale gekauft hast. Schreibe das doch einfach in die Kommentare. Ich freue mich und bin gespannt.

Eine Kräuterspirale kaufen

Eine Kräuterspirale zu kaufen ist eigentlich fast immer eine gute Idee. Natürlich muss man einige Dinge vor dem Kauf beachten. Diese möchte ich euch hier vorstellen:

  • Checkt, ob ihr genügend Platz im Garten, dem Balkon oder der Terrasse habt. Es gibt Modelle, die weniger als 1 Quadratmeter benötigen und sehr große, meist selbstgebaute Spiralen, die 4-5 Quadratmeter Platz brauchen.
  • Klärt ab, was ihr in der Kräuterschnecke anpflanzen wollt. Fallen euch überhaupt genügend Kräuter und Pflanzen ein, für welche ihr Verwendung findet?
  • Überlegt euch, wie viel Geld ihr für die Spirale ausgeben wollt.
  • Prüft, ob ihr genügend Zeit habt, um euch um die Kräuterspirale zu kümmern.

Wenn ihr diese Vorüberlegungen angestellt habt, könnt ihr euch auf die Suche nach einer passenden Kräuterspirale machen. Hierfür eignet sich das Internet, der Baumarkt und das Gartencenter an. Da findet man Inspiration, Kräuterspiralen-Bausätze und Ideen.

Spätetestens jetzt sollte klar sein, ob man die ganze Kräuterspirale selber bauen möchte oder ob man sich lieber auf einen fertigen Bausatz verlässt. Beides hat seine Vor- und Nachteile, die ich in einem anderen Artikel näher beleuchten möchte.

Das war es eigentlich auch schon, so einfach und schnell kann man eine Kräuterspirale kaufen.

 

Hallo auf meinem Blog

Hallo lieber Besucher, sicher bist du hier noch ganz alleine, denn so viele Menschen werden sich sicher noch nicht auf diese Seite verirrt haben. Umso mehr freut es mich, dass du es geschafft hast. Hoffentlich bekommst du in nächster Zeit aber noch ein wenig Gesellschaft. Das wird man aber sehen.

Ich möchte dir aber kurz vorstellen, um was es auf dieser Seite gehen wird.

Als ich mich vor einiger Zeit rund um Kräuterspiralen informiert habe, musste ich feststellen, dass das gar nicht so einfach ist. Viele Informationen fanden sich nur bruchstückhaft auf unzähligen Internetseiten. Da ich mir aber schnell einen Überblick über die gängigsten Fragen verschaffen wollte, war ich schnell genervt und dachte mir „Das muss doch nicht sein!“. Nachdem ich meine Kräuterspirale nun gebaut habe, dachte ich mir: „Das muss doch wirklich nicht so kompliziert sein. Wenn es eine solche Informationsseite noch nicht gibt, dann mach sie doch einfach selbst.“

Gesagt, getan.

Das Ergebnis siehst du nun hier. Da ich mich noch nicht sonderlich mit dem Bloggen auskenne, wird das Befüllen der Seite usw. noch eine Weile dauern. Ich verspreche aber, dass ich mich bemühen werde alles schnellstmöglich umzusetzen.

Sollte aber noch etwas fehlen, sich Fehler eingeschlichen haben oder du noch Tipps hast, melde dich einfach! Ich würde mich freuen.